Home
Über uns
Leistungservice
Unser Spezialgebiet
Autoreifenservice
Glasreparaturservice
Chiptuning
Automatikölwechselsystem
Auto-Verkaufsangebote
Umweltplaketten
Öffnungszeiten
So finden Sie uns
Jobs
Kontakt
Impressum

..............................................................

AUTO - VERKAUFSANGEBOTE

mehr info >>>

..............................................................

Motorrad - VERKAUFSANGEBOT

mehr info >>>

..............................................................

 

 

 

 

Willkommen auf der AUTOFULLSERVICE DANNER Internetseite.

Service nach Herstellerangaben mit Erhalt der Werksgarantie und nach Wunsch mit Mobilitätsgarantie.

Sämtliche Unterhaltsarbeiten an Ihrem Fahrzeug. Karosserie und Lackarbeiten inkl. Glasreparaturen. Reifen und Felgen zu Top Konditionen

Wir beraten Sie fachlich, kompetent und seriös.
Ihr Autofullservice Danner-Team

Telefon 07731-796446

 

"Tag der offenen Tür 2016"

SONNTAG 24. Juli 2016 von 11.00 - 18.00 Uhr

Auf Ihr Kommen freut sich das Danner-Autofullservice-Team

 

Tag der offene Tür

 


urlaub Check

 

Urlaubs-Check beim Profi

 

Wenn Sie eine längere Reise mit Ihrem Auto planen und sichergehen wollen, dass Sie Ihr Fahrzeug ohne Probleme ans Ziel bringt, sind Sie beim Bosch Car Service genau richtig. Unsere Experten checken Ihr Auto noch einmal komplett durch, damit Sie anschließend entspannt und pannenfrei in die Ferien fahren und Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen können.

• für alle Fahrzeugmodelle und unabhängig vom Baujahr
• qualifizierte und schnelle Fehlerdiagnose
• Originalersatzteile mit Erstausrüster-Qualität

Einfach anrufen Telefon 07731- 79 64 46 und Termin vereinbaren

 

Urlaubs-Check statt Urlaubsschreck

Hätten Sie es gewusst? Fast jedes vierte Fahrzeug gefährdet aufgrund erheblicher Mängel die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Lassen Sie daher lieber gleich einen Urlaubs-Check von Bosch Car Service durchführen, bevor Sie in die Ferien fahren. Schon für kleines Geld erhalten Sie so eine verlässliche Auskunft darüber, ob Sie mit Ihrem Auto sicher in die Ferien fahren können. Dadurch lassen sich nicht nur Verkehrsunfälle oder ärgerliche Pannen vermeiden, Sie umgehen auch unnötige Strafzettel und weitere Reparaturen auf Ihrem Weg zum Ziel. Doch solch ein Basis-Check ersetzt nicht die vom Hersteller vorgegebenen regelmäßigen Wartungsintervalle oder Inspektionen. Denn nur der Fachmann erkennt und weiß, wo sich die tatsächlichen Gefahren verstecken.

 

 


Unser Experten-Tipp
Wissen Sie, was sich hinter dem Begriff der Hygroskopie verbirgt? Es ist definitiv keine Reisekrankheit. Es bedeutet schlichtweg, dass die Bremsflüssigkeit Ihres Fahrzeugs ständig Wasser aufnimmt. Bei einem Anteil von über 3% und unter starker Erhitzung können Dampfblasen entstehen, die beim Bremsen komprimiert werden. Dadurch wird der Aufbau eines ausreichenden Bremsdrucks beeinträchtigt und es kommt im schlimmsten Fall zu einem Totalausfall der gesamten Bremsanlage. Unsere Empfehlung: Lassen Sie die Bremsflüssigkeit zu Ihrer eigenen Sicherheit alle 2 Jahre auswechseln.

 


 

Reiseplanung mit dem Auto


Bei Ihrer Reiseplanung sollten Sie idealerweise immer auch einen Urlaubs-Check für Ihr Auto mit berücksichtigen, sofern Sie Ihr Ziel auf eigene Faust und mit Ihrem eigenen Fahrzeug erreichen wollen. Wo auch immer es letztendlich hingehen soll, das Fachpersonal in unseren Werkstätten führt mit Ihrem Auto eine qualifizierte und zuverlässige Fehlerdiagnose durch. Unter anderem werden dabei Verschleißteile und sicherheitsrelevante Bauteile auf optimale Tauglichkeit hin überprüft. Liegt ein offensichtlicher Mangel vor, wird er nach Rücksprache mit Ihnen durch unsere kompetenten Servicetechniker direkt behoben. Und dann heißt es: Ab in den Urlaub.

 

Welche Punkte am Auto sollten Sie vor der Fahrt in den Urlaub überprüfen?


Endlich Urlaub! Doch während Sie sich nun zurücklehnen können, fängt der Stress für Ihr Fahrzeug erst so richtig an. Denn durch das höhere Gewicht, die enormen Geschwindigkeiten, Hitze oder längere Bergabfahrten muss nicht nur dessen Bremsanlage extremen Belastungen standhalten. Damit Ihr Auto Sie sicher ans Ziel bringt und unterwegs nicht im Stich lässt, sollten Sie bereits vor dem Start ein paar wichtige Punkte beachten:


• Passen Sie den Luftdruck der Reifen auf das nächst höhere Gesamtgewicht Ihres Fahrzeugs an, um die Fahrsicherheit zu erhöhen und den Kraftstoffverbrauch sowie den Reifenverschleiß zu reduzieren. Wichtige Infos finden Sie in der Bedienungsanleitung, auf der Innenseite der Tankklappe bzw. am Türholm oder in unserem Ratgeber Reifen.


• Halten Sie die im Fahrzeugschein vorgeschriebenen Beladungsgrenzen ein.


• Überprüfen Sie den aktuellen Zustand von Wagenheber, Werkzeug, Warndreieck und Verbandskasten und tauschen Sie diese bei Bedarf aus.


• Füllen Sie die Scheibenwaschanlage mit ausreichend Waschwasser, Reinigungsmittel oder Frostschutz.


• Prüfen Sie den Stand des Motoröls und füllen Sie bei Bedarf nach.

Bei Bedarf bieten Ihnen die Spezialisten von Bosch Car Service professionelle Unterstützung: Urlaubs Check beim Profi.

 

y

Wie packen Sie richtig?


Kennen Sie die enormen Kräfte, die bei einer Vollbremsung oder einem Unfall auch im Inneren eines Autos wirken? Sie sind häufig die Ursache für schwerste Verletzungen, da die Insassen von herumfliegenden Gegenständen getroffen werden. Damit es dazu gar nicht erst kommt, sollten Sie schon beim Packen Ihres Fahrzeugs folgende Tipps berücksichtigen:
?

• Verstauen Sie schwere Gegenstände ganz unten im Kofferraum und direkt hinter der Sitzlehne.
• Beladen Sie Kombis oder Vans nicht oberhalb der Rücksitzlehnen, wenn kein stabiles Trenngitter vorhanden ist.
• Vermeiden Sie Freiräume und packen Sie einzelne Gepäckstücke möglichst dicht nebeneinander.
• Fixieren Sie die Ladung oder nutzen Sie rutschfeste Unterlagen.
• Stellen Sie sicher, dass der Fahrer zu allen Seiten freie Sicht hat.
• Warndreieck und Verbandskasten müssen stets leicht erreichbar sein.

Worauf sollten Sie bei Außengepäck achten?


Großer Urlaub, kleiner Kofferraum - wenn das Platzangebot im Auto wieder einmal vorne und hinten nicht reicht, bieten Dach- oder Heckträger zusätzlich Stauraum für Ihr Gepäck. Bei aller Vorfreude auf die Reise muss die Ladung verantwortungsvoll gesichert werden. Nur so ist sichergestellt, dass Sie trotz zerrendem Fahrtwind unterwegs nichts verlieren. Folgende Punkte sollten Sie dabei berücksichtigen:

• Halten Sie die maximal zulässige Dachlast gemäß Fahrzeugschein ein.
• Beachten Sie die Beladungsgrenze des montierten Dachträgers.
• Verstauen Sie möglichst nur leichtes Gepäck auf dem Dach.
• Beachten Sie, dass sich durch das zusätzliche Gewicht auch der Fahrzeugschwerpunkt und somit die Fahreigenschaften verändern.
• Wenn Sie einen Heckträger verwenden, der Ihre Heckleuchten verdeckt, entscheiden Sie sich für ein Modell mit integrierter Beleuchtung.
• Prüfen Sie unterwegs in regelmäßigen Abständen, ob das Außengepäck noch optimal befestigt ist.

 


Unser Experten-Tipp
So verhalten Sie sich richtig bei verlorengeganger Ladung.

Wenn Sie bei voller Fahrt Ihre Ladung verlieren sollten, halten Sie möglichst sofort auf dem Standstreifen an und schalten Sie die Warnblinkanlage ein. Falls erforderlich, machen Sie den folgenden Verkehr auf das Hinternis aufmerksam. Bleiben Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit dabei jederzeit hinter der Leitschutzplanke. Verliert ein vorausfahrendes Fahrzeug seine Ladung, reagieren Sie zügig, aber nicht hektisch: Schalten Sie die Warnblinkanlage ein, reduzieren Sie das Tempo und wechseln Sie die Spur, um den nachfolgenden Verkehr zu beobachten. Sollte es nötig sein, die Autobahn zu räumen, informieren Sie bitte die nächste Polizeidienststelle.

 

 

Wann und wie sollten Sie eine Pause einlegen?


Wie lange Sie am Steuer sitzen können, hängt vor allem von der Häufigkeit und der Gestaltung Ihrer Pausen ab. Sitzen Sie ununterbrochen hinter dem Steuer, sinkt Ihr Reaktionsvermögen und steigt die Unfallgefahr. Unser Tipp: Spätestens nach drei bis vier Stunden sollten Sie eine erste Pause einlegen und ausreichend Frischluft tanken. Sind Kinder mit an Bord, entsprechend früher. Schon gewusst: Zwischen 14 Uhr bis 16 Uhr fällt Ihre Leistungskurve rapide ab. Planen Sie daher in diesem Zeitraum ruhig eine Pause von mindestens 30 Minuten ein. Verzichten Sie dabei auf schwere Kost und nehmen Sie bevorzugt mehrere über den Tag verteilte Mahlzeiten zu sich, um einer Übermüdung vorzubeugen.
?Generell sollten Sie auf die Signale Ihres Körpers achten: Brennende Augen, andauerndes Gähnen und erlahmendes Reaktionsvermögen sind erste Vorboten für den gefährlichen "Sekundenschlaf".

Tipps & Tricks, wie Sie Ihre Kinder garantiert bei Laune halten:

• Planen Sie regelmäßig Pausen ein, in denen die Kinder ausgelasse toben und spielen können.
• Berücksichtigen Sie den natürlichen Rhythmus der Kinder und passen Sie die Fahrtzeit den Ess- und Schlafgewohnheiten an.
• Beziehen Sie die Kinder je nach Alter in die Reiseplanung mit ein, sodass sie unterwegs bei der Routensuche helfen oder während der Fahrt den Weg mitverfolgen können.
• Sorgen Sie unterwegs mit einfachen Ratespielen wie z.B. "Ich sehe was, was Du nicht siehst" für Unterhaltung und mehr Abwechslung.
• Denken Sie an Sonnenfänger oder kleine Rollos, um die Kinder vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

 

 

 

 

 

Was sollten Sie bei der Nutzung eines Anhängers beachten?


Wenn Sie unabhängig sein und überall dort die "Zelte aufschlagen" wollen, wo es Ihnen gerade gefällt, dann ist ein Wohnanhänger die perfekte Lösung für Sie. Und neben jeder Menge Komfort bietet er auch noch ausreichend Platz für zusätzliches Gepäck. Allerdings sollten Sie beim Verstauen der Ladung und beim Fahren einige Punkte beachten, um sicher ans Ziel zu kommen:
?

• Fixieren Sie Ihr Gepäck möglichst mithilfe von Sicherungsgurten oder rutschfesten Unterlagen.
• Verstauen Sie schwere Gegenstände immer mittig und direkt über der Achse, um eine optimale Straßenlage zu erreichen und die Bremswirkung zu unterstützen.
• Lenken Sie Ihr Fahrzeug möglichst feinfühlig, da der Bremsweg länger und die Beschleunigung geringer ausfällt.
• Sollte der Anhänger ins Schleudern oder Schlingern geraten, gehen Sie behutsam vom Gas und versuchen Sie durch sanftes Gegenlenken Ihr Fahrzeug und den Anhänger in der Spur zu halten.

 

 


Das Thema Diesel bewegt immer mehr.

Moderne Dieselmotoren sind Hightech und verlangen häufig den Spezialisten.

Dieselfahrzeuge neuester Generation sind vielen Benzinern nicht nur ebenbürtig, sondern teilweise sogar überlegen. Verantwortlich dafür sind die innovativen Common-Rail-Injektoren
und Hochdruckpumpen zur Kraftstoffeinspritzung. Damit wurde der Dieselmotor noch leiser, kultivierter und leistungsfähiger.

Die Wartung dieser komplexen Bauteile erfordert allerdings besondere Kenntnisse und Erfahrung. Bosch ist weltweit die Nr. 1 bei Entwicklung und Produktion von Dieselsystemen. Daher
sind Sie in den Partnerwerkstätten von Bosch, beim Bosch Diesel Center bzw. dem Bosch Diesel Service, goldrichtig.

Von der Fehlersuche über den Ein- und Ausbau der Komponenten bis hin zur zeitwertgerechten Reparatur erhalten Sie alles aus einer Hand. Zudem sehr vorteilhaft: Bei der fachgerechten
Reparatur werden nur die tatsächlich defekten Teile erneuert.

Bei Dieselmotor-Probleme kontaktieren Sie uns Einfach!

 


Haupt- und Abgasuntersuchung

... immer am Mittwoch und Freitag

Wenn nach zwei Jahren für Ihr Auto wieder einmal der „TÜV“ ins Haus steht, führen wir alle dafür erforderlichen Haupt- und Abgasuntersuchungen (HU + AU) nach §29 StVZO in Zusammenarbeit mit einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation durch. Und bei Bedarf prüfen wir Ihr Fahrzeug bereits vorab, um mögliche Mängel schon im Vorhinein zu beheben.

  • Hauptuntersuchung (HU) mit integrierter Abgasuntersuchung (AU)
  • Schneller und direkter Weg zur Prüfplakette
  • Prüf- und Messprotokolle zu allen durchgeführten Wartungsarbeiten

 

Alle zwei Jahre wieder

Das ganze Jahr über werden in den Werkstätten von Bosch Car Service sowohl Haupt- als auch Abgasuntersuchungen durchgeführt. Diese sind im Rahmen der alle zwei Jahre fälligen Prüfung gesetzlich vorgeschrieben. Zuerst wird an Ihrem Fahrzeug die Abgasuntersuchung (AU) vorgenommen. Sie dient der Messung des Schadstoffausstoßes Ihres Fahrzeugs und ob diese die gesetzlichen Grenzwerte einhalten. Bei der Hauptuntersuchung (HU) prüft schließlich ein unabhängiger Sachverständiger die Sicherheit Ihres Autos und vergibt bei bestandener Prüfung die Plakette.

 

Basis-Check für mehr Sicherheit

Zuerst die gute Nachricht: Immer weniger Menschen werden bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt. Die schlechte Nachricht: 20% aller Fahrzeuge sind mit erheblichen Mängeln auf den Straßen unterwegs. Mit dem Basis-Check von Bosch Car Service erhalten Sie schon für kleines Geld eine verlässliche Auskunft darüber, ob Sie mit Ihrem Auto sicher unterwegs sind. Dadurch lassen sich nicht nur Unfälle, sondern auch Strafzettel und kostspielige Reparaturen vermeiden. Dennoch sollten Sie stets auf die Einhaltung der regelmäßigen Wartungsintervalle achten, denn nur der Fachmann erkennt, wo die tatsächlichen Gefahren lauern.

Der schnellste Weg zur Prüfplakette

In den Werkstätten von Bosch Car Service wird die Hauptuntersuchung mit integrierter Abgasuntersuchung nach den gesetzlichen Richtlinien (§29 StVZO in Zusammenarbeit mit einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation) durchgeführt. Um die Umwelt nicht unnötig zu belasten, arbeitet unser geschultes Personal dabei stets mit modernster Prüftechnik von Bosch. Selbstverständlich erhalten Sie im Anschluss sämtliche Prüf- und Messprotokolle zu allen von uns durchgeführten Wartungsarbeiten. Darüber hinaus arbeiten wir auch direkt mit den amtlich anerkannten Überwachungsorganisationen wie TÜV, GTÜ, FSP, DEKRA oder KÜS zusammen.

 


 

Motor-Diagnose beim Profi

 

Autos werden technisch immer anspruchsvoller und stellen Werkstätten vor immer größere Herausforderungen. Denn moderne Motor-Management-Systeme steuern inzwischen die Einspritzung von Treibstoff elektronisch und garantieren dadurch optimale Motorleistung bei zugleich sparsamem Kraftstoffverbrauch. Damit das auch bei Ihrem Auto so bleibt, prüfen die Systemspezialisten vom Bosch Car Service das Fahrzeug mit modernsten Diagnosegeräten und geschultem Expertenwissen.


• Fehleranalyse mit modernsten Diagnosegeräten
• Optimierung der Motorleistung durch richtige Einstellung
• für alle gängigen Fahrzeuge und Motormanagementsysteme
• Schulung und regelmäßige Weiterbildung der Werkstatt-Profis

Fehlersuche auf dem neuesten Stand der Technik
Aufgrund der immer komplexeren Technologien in den Fahrzeugen und dem stetig steigenden Elektronikanteil im Motorraum verfügen die Werkstätten von Bosch Car Service stets über den neuesten Stand der Technik. Denn nur mit modernsten Testgeräten und spezieller Software können unsere Fachleute einen Fehler möglichst schnell eingrenzen und professionell beseitigen.

Up-to-Date durch Weiterbildung
Nicht nur die Techniker von Bosch Car Service sind bestens für die elektronische Fehlerdiagnose gerüstet. Durch die regelmäßige und intensive Schulung bzw. Weiterbildung bleiben auch unsere Service-und Annahme-Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand der Technik.

Technik-Know-how bis ins Detail>
Die Einspritztechnik moderner Fahrzeuge sind hochsensible Systeme, die ohne regelmäßige Wartung anfällig für technische Defekte sind. Die Experten in den Werkstätten von Bosch Car Service sind mit allen gängigen Motor-Management-Systemen bestens vertraut und kennen auch die neuen Hochdruckeinspritzsysteme bis ins kleinste Detail – vom Abgasturbolader bis zum Zündsteuermodul.

Von Haus aus beste Service-Qualität
Ein Großteil der weltweiten Autohersteller setzt beim Bau von Benzin- und Dieselmotoren mittlerweile auf Motor-Management-Systeme von Bosch. Wenn Ihr Auto also einmal nicht zu 100% rundlaufen sollte, wissen die Experten in den Werkstätten von Bosch Car Service am besten Bescheid und wo die Ursache dafür steckt – sei es nun aufgrund ihres exzellenten Know-hows oder dank der Unterstützung durch computergestützte Systemchecks.

Nachhaltigkeit made by Bosch
Die von Bosch 1976 entwickelte Lambdasonde wird heute von nahezu allen europäischen Fahrzeugherstellern eingesetzt. Sie ist eine der wichtigsten Technologien überhaupt für abgas- und verbrauchsarmes Autofahren. Sollte das Einspritz- und Abgassystem Ihres Fahrzeugs nicht einwandfrei arbeiten, empfehlen wir für die Wartung oder Instandsetzung eine unserer Werkstätten aufzusuchen – schließlich stammt unser Know-how in erster Linie von Bosch.

Unser Experten-Tipp
Schon gewusst? Mit einer einwandfreien Lambdasonde können Sie bis zu 15% der Kraftstoffkosten Ihres Autos sparen. Sie ist das Herzstück der Abgasregelung, hält automatisch die Abgaswerte ein und beugt zudem Katalysatorschäden vor. Lassen Sie die Lambdasonde daher mindestens alle 30.000 km von einem unserer Experten überprüfen!

 


    

 

 

 
 
Autofullservice Danner e.K., Zeppelinstr. 34 - 78244 Gottmadingen, Telefon 07731- 79 64 46, info@autofullservice-danner.de, www.autofullservice-danner.de